RCJ-Plattensammlung

Vom israelischen Varieté bis zur Kantorenkunst

1981 wurde das Radio Communautaire Juive (RCJ) vom Fonds Social Juif Unifié (FSJU) gegründet. RCJ beteiligt sich an allen Aspekten des jüdischen Gemeindelebens in Paris, wie auch im Pariser Raum. Der Sender möchte eine Verbindung zwischen dem Hörer und den französischen Judaismus aufrechterhalten, mit der Ambition ein möglichst breites Publikum, jüdisch wie auch nicht jüdisch, zu erreichen. Die Sendungen von RCJ befassen sich mit den wichtigsten Themen der heutigen jüdischen Welt. 

 

doc_rcj.jpgIm April 2014 übernahm das IEMJ den RCJ-Fonds. Dieser umfasst mehr als tausend Dokumente, darunter vor allem LPs. Sie reichen in ihrer Vielfalt von dem israelischen Varieté bis hin zu den Meisterwerken der Kantorenkunst.

Diese Archive sind ab sofort im Katalog unserer Sammlungen (auf den Radio-Fonds des Radio RCJ zugreifen) oder auf Terminanfrage am Institut Européen des musiques Juives (contact@iemj.org).

 

Schauen Sie sich eine musikalische Auswahl der RCJ-Archive an

Sie werden auch gefallen

Die synagogale Musik in Paris zur Zeit des ersten Konsistorialtempels (1822-1874)

In seiner Dissertation, die nun in digitalisierter Form vorliegt, liefert Gérard Ganvert eine umfassende Studie über die synagogale Musik in…

KALARASH – Klezmer-Musik, jiddische und französische Lieder

Die vorliegende Kompilation umfasst Klezmer-Melodien, jiddische und französische Lieder, die uns in die verrückte Welt dieser Gruppe von sechs fröhlichen…