Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Concert REQUIEM XIX

30 September à 20h00 - 22h30

Eine gute Gelegenheit, das Ende von Jom Kippur gemeinsam zu feiern.

Ein außergewöhnliches Werk für Wiedergeburt und Frieden, das zum ersten Mal in drei Sprachen gesungen wird (Latein, Hebräisch und literarisches Arabisch), inspiriert durch das Thema des Turmbaus zu Babel. Die Welt nach dem Gesang von 50 Chorsängern, Sopransolisten und Instrumentalensembles in einer Originalkreation des Komponisten Laurent Couson.

Angesichts des Erfolgs der Weltpremiere in Anwesenheit des Bürgermeisters, der Botschafter des Libanon und Israels, der Vertreter der drei Kulturen, insbesondere Philippe Haddad, Rabbiner, Hassen Chalghoumi, Imam von Drancy, Thierry Vernet, Beauftragter des Erzbischofs für die Beziehungen zum Judentum, Marek Halter… Diese Persönlichkeiten haben ihren Wunsch bekräftigt, vor dem Konzert in der Synagoge von Copernic noch einmal zu sprechen.

Mit :

  • Melody Louledjian, Sopranistin
    Die Chöre Pro Homine und Al Fin Voce
    Clément Rataud, Klavier

Informationen und Fahrkartenverkauf

Details

Datum:
30 September
Zeit:
20h00 - 22h30

Veranstaltungsort

Synagogue Copernic
24 rue Copernic
Paris, 75116 France
Google Karte anzeigen