“Casse-tête yiddish” und “Inconscient !”

Zwei Alben der französischen Band Bekar

Gesang, Klarinette, Schlagzeug, Bass und Klavier schaffen eine Musik am Scheideweg von Rock, Pop-Folk und Kabarett, die vollkommen transmodern ist. Ska-Rock-Rhythmen folgen auf Funktangos und festliche oder schmachtende Melodien, von denen uns einige über einige Umwege ins Jiddischland führen.

Seit 2008 reist Bekar durch Montpellier, Sète (Théâtre de la Mer), Paris, Martigues, Toulouse, Carpentras… und ganz Frankreich, um zu singen. Mit seinen Musikern Les Imposteurs hatte er das Vergnügen, Bühnen mit Benabar, Debout sur le Zinc, HK und den Saltimbanques zu teilen.

cd_814_couv.jpg

Erfahren Sie mehr
Bestellen Sie die CDs

Aktie :
0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…