Concert : Le Petit Mish-Mash

Chanukka-Konzert 2018

Wir möchten Ihnen einige Ausschnitte aus dem Konzert von Petit Mish-Mash zeigen, das am 9. Dezember 2018 in der Synagoge des ULIF- Copernicus im Rahmen der Saison Musique à Copernic gegeben wurde.

Le Petit Mish-Mash entstand aus der Begegnung zwischen dem aus Bukarest stammenden Zigeunerakkordeonisten Adrian Iordan, dem Zimbalspieler Mihai Trestian, einem am Konservatorium in Chisinau (Moldawien) ausgebildeten Konzertmusiker, und der Klarinettistin/Flötistin Marine Goldwaser, einer Musikerin der neuen Klezmer-Szene.

Die drei Musiker, die sich um die Klezmer- und Zigeunermusik versammelt haben, lassen ihre musikalischen Kulturen in einen Dialog treten, um eine neue Lesart dieser uralten Repertoires in Angriff zu nehmen und eine Interpretation zu entwickeln, nach der sich die Suche nach Authentizität mit den Ressourcen der Vorstellungskraft verbindet.

Rumänische Tänze mit wilden Rhythmen antworten auf alte, verklärte Klezmer-Melodien; aus dieser Spiegelung ergibt sich eine Einladung zu einer musikalischen Reise durch neu interpretierte Klanglandschaften.

Auszüge aus :
– Rumänische Fantasie
– Suite aus Geamparele
– Kolomeyke Überraschung
– Ver Vet
– Doina – Dobriden – Bulgar.
– Drey dreidl
Aktie :

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…