Djoyas de Mar

Daphné Kritharas

Daphné Kritharas wurde 1992 in Paris als Tochter eines griechischen Vaters und einer französischen Mutter geboren und zieht ihre Inspiration aus der Begegnung zwischen Ost und West. Sie wuchs umgeben mit judäo-spanischen Liedern auf, welche ihre Cousine, die Cellistin Bahia El Bacha sang. So wurde der Gesang, als Ausdrucksmittel des Intimen für sie schon sehr früh zu einer Selbstverständlichkeit. Sie singt auf Griechisch und auf Judäo-Spanisch, ebenso aber auch auf Französisch, Serbokroatisch, Spanisch und Türkisch, über ihre Reisen und Entdeckungen mit ihrem Partner, dem Gitarristen und Songwriter Paul Barreyre.

Das im Juni 2018 bei Editions Lior erschienene Album Djoyas de Mar, enthält zwölf Titel, davon sind sieben Lieder auf Griechisch und fünf auf Judäo-Spanisch. Die Lieder sind mit der Erfahrung des Exils und der Entwurzelung verbunden. Die Arrangements stammen von Camille El Bacha, einem improvisierenden Pianisten und Komponisten. Aktuell entwickelt dieser sein musikalisches Universum mit Jean-François Zygel am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse von Paris (CNSMDP).Naghib Shanbehzadeh, ein junges Genie der orientalischen Perkussion gründete gemeinsam mit seinem Vater Saied das Shanbehzadeh-Ensemble und hat dieser CD, eine persönliche Note verliehen.

Erfahren Sie mehr

Kaufen Sie die CD im Onlineshop des IEMJ

 

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…