Chanukka: eine musikalische auswahl des IEMJ, 1. teil

Eine Playlist für die ganze Familie!

Chanukka ist eine Zeit des Gesangs und der Freude.
Hier ist eine Auswahl an Liedern zum Anhören… oder zum Mitsingen

Chanukka bedeutet „Einweihung“ auf Hebräisch und erinnnert an die Neueinweihung des Alters im Zweiten Tempel in Jerusalem. Der Überlieferung nach, fanden die Priester, nach der Plünderung und Schändung durch die Seleukiden, eine kleine Phiole mit genug heiligem Öl darin, um den Tempel für einen Tag zu beleuchten. So kam es zum Wunder von Chanukka: die kleine Menge Öl brannte acht Tage, welcher der Beleuchtung und Reinigung des Tempels in Jerusalem dienten.

doc_3_hanouka_500px70.jpgChanukka wird auch „Lichterfest“ genannt und ist das Lieblingsfest der Kinder. Acht Tage lang zündet man Kerzen an, man isst Latkes und Süßigkeiten, beschenkt sich gegenseitig und singt Lieder mit der Familie.

Hören Sie sich die Playlist an: Chanukka (2. Teil)
Hören Sie sich die von Hervé Roten präsentierte Radiosendung an: Hanouka, voix de lumière (auf Französisch)
Hören Sie sich die von Hélène Engel präsentierte Radiosendung an: Les faces cachées de la musique juive : Chanuka (auf Französisch)

 

 

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…