Jewish instrumental Folk Music

The collection and writings of Moshe Beregowski

Syracuse University Press, 31-05-2001, 256 S.

Ein Standardwerk über Klezmermusik, übersetzt und herausgegeben von Mark Slobin, Robert Rothstein und Michael Alpert, einschließlich zahlreicher musikalischer Transkriptionen und einer CD.

Das Buch basiert auf Moshe Beregovskis Sammlungen von Klezmer-Melodien aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg und ermöglicht eine genaue Analyse der Instrumentalmusik der osteuropäischen Juden zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts. Diese erste englischsprachige Ausgabe enthält Noten und detaillierte Anmerkungen von Michael Alpert, einem Pionier der Klezmer-Forschung; sie enthält Melodien, die bisher nicht in gedruckter Form erhältlich waren, sowie eine Würdigung Beregovskis durch den russischen Klezmer-Spezialisten Izaly Zemtsovsky.

Aktie :

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…