Musikinstrumente in biblischer Zeit

Kurs angeboten vom Institut Rachi in Troyes (Frankreich)

Am Montag, den 24. März 2014 um 18 Uhr wird Hervé Roten am Europäischen Hochschulinstitut Rachi einen Kurs über “Musikinstrumente in biblischer Zeit” halten.

Obwohl die Bibel immer wieder den Gebrauch von Musikinstrumenten im Gottesdienst oder im Alltag der Hebräer erwähnt, ist die Beschreibung dieser Instrumente oft lückenhaft. So sind sich Historiker und Musikwissenschaftler einig, dass die berühmte Harfe Davids in Wirklichkeit eine Leier war.

Von allen in der Bibel erwähnten Instrumenten ist heute nur noch das Schofar erhalten. Was wurde aus den anderen Instrumenten? Wie sahen sie aus?
Hervé Roten wird versuchen, eine Synthese der aktuellen musikwissenschaftlichen Erkenntnisse auf diesem Gebiet zu erstellen. Zwischen Mythos und Realität…

Dieser Kurs ist Teil des Zyklus “Die Künste und die Bibel”, der vom Europäischen Hochschulinstitut Rachi in Partnerschaft mit dem Europäischen Institut Emmanuel Levinas angeboten wird.

Weitere Informationen

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…