Mémoire et résistance en musique

Chöre des Cercle Communautaire von Nogent und Mit a Tam des UEVACJEA

Diese Platte wird in der folgenden Playlist vollständig zum Anhören angeboten

Von biblischen Psalmen bis hin zu Widerstandsliedern – die 27 Titel dieser 2015 erschienen CD laden ein, zu einer Reise durch alle im jüdischen kollektiven Gedächtnis bewahrten Stile.

Das jüdische Volk hat über dia Diaspora hinweg, ein vielfältiges musikalisches Erbe in allen Sprachen ansammeln können: Hebräisch, Jiddisch, Judäo-Spanisch, Judäo-Arabisch.

Mit dieser CD möchten die Chöre Mit a Tam der UEVACJEA in Paris und des Cercle Cummunautaire von Nogent, die Erinnerung an verschwundene Welten und Menschen, an ihre Freuden, ihre Sorgen, ihre Zweifel und Hoffnungen weitergeben und diese durch die Musik wiederbeleben.

Die beiden Chöre singen seit vielen Jahren zusammen. Dies ist ihre erste CD. Begleitet werden sie von einem Streichquartett und einem Klavier, unter der Leitung von Carine Gutlerner.

Diese CD wurde mit Unterstützung der Fondation pour la Mémoire de la Shoah aufgenommen.

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…