Notre langue d’intérieur

Von Talila

L’heure des livres, Naïve, 2011, 100 S.

Dieses kleine Buch enthält eine Sammlung lustiger und bewegender autobiografischer Texte der Sängerin Talila, die von Fotografien von Franck Juery begleitet werden. Wer ihre Auftritte kennt, wird vielleicht einige wiedererkennen, die uns in ihre Erinnerungen als Kinder von “Maßschneidern”, die aus Polen eingewandert waren, im Paris der Nachkriegszeit eintauchen lassen.

Mehr über Talila.

talila.jpg

Aktie :

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…