Oyf der tsung

Die Marx Sisters

Aus den Tiefen eines Shetl-Traums erklingen die alten Lieder, welche einst das Leben unserer aschkenasischen Vorfahren geprägt haben.

Von schwungvollen Refrains bis hin zu sehnsüchtigen Melodien, von tiefen Schluchzern der Traurigkeit bis hin zu Gebeten der Hoffnung – die Marx Sisters möchten, begleitet von zahlreichen Freunden, mit dieser CD beweisen, das Jiddisch eine lebendige Sprache ist, welche auf die Tasten des Akkordeons springt, über die Gitarrensaiten streicht und sich schließlich im Klang einer bezaubernden Stimme entfaltet.

Judith Marx – Gesang
Milena Marx – Klarinette, Chor
Raphaël Setty – Akkordeon, Chor, Fender Rhodes
Mano Siri – Gitarre, Banjo, Chor
Benjamin Chabert – Kontrabass, Chor

 

Kaufen Sie die CD im Onlineshop der IEMJ

 

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Der Rosch-Haschana-Seder in der jüdischen Tradition Nordafrikas

Der Seder in der Nacht zu Rosch Haschana besteht aus dem Verzehr symbolischer Speisen - bekannt als Simanim (Zeichen) -…

Thieves of Dreams – Zloději snů

Als ihre Mutter vor kurzem starb, entdeckte Lenka Lichterberg zwei abgerissene Notizbücher mit handgeschrieben Gedichten ihrer Großmutter Anna Hana Friesová…