Shalom Bakou

Ein Dokumentarfilm von Murielle Levy

Murielle Levy ist der jüdischen Gemeinschaft Aserbaidschans begegnet. Vor ihrer Abreise wusste sie noch nichts über dieses Land.

Wo ist es genau auf der Landkarte zu verorten? Wie groß ist die Bevölkerung des Landes? Irgendwo zwischen dem Kaukasus und dem Kaspischen Meer, in einem säkularen schiitisch-muslimischen Land, stieß sie auf eine jüdische Gemeinschaft, mit rund 25 000 Mitgliedern.

Die Juden Aserbaidschans, stammen zum Großteil aus den Bergen oder sind aschkenasischer Herkunft.

Die Regisseurin fand dort den Frieden, den Shalom.

Ein Dokumentarfilm von Murielle Levy, Les Productions du Golem – 24 rue la Bruyère, 75009 Paris.

Festnetznummer: + 33 1 43 15 08 03 ; Mobiltelefonnummer: + 33 6 62 36 41 89

Hier können Sie die Produktionsfirma kontaktieren

Hier gelangen Sie auf die Internetseite der Produktionsfirma

Bestellen Sie die DVD

Sehen Sie einen Ausschnitt aus dem Film

Teaser Shalom Bakou von Murielle lévy
©LesProductionsduGolem – 2015
47 min 15, Farbe
auf Französisch und Englisch

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…