GESANG DER JUDEN ALGERIENS 1

Kurzer Überblick über die Rolle der jüdischer Musiker in der Schöpfung und Weitergabe des algerischen Musikerbes

Jüdische Musiker waren auf dem Gebiet des heutigen Algerien schon seit dem Altertum vertreten und haben eine unbestreitbare Rolle bei der Schöpfung und Weitergabe des algerischen Musikerbes gespielt.

Stark beeinflusst von der Wanderschaft, welche das jüdische Volk nachhaltig geprägt hat, entstand die Musik der Juden Algeriens aus der Nähe und dem Austausch mit der muslimischen Gemeinschaft, sowie mit muslimischen Künstlern. Eben dieser Austausch brachte bekannte jüdische Liedermacher und Interpreter hervor, wie Cheikh Raymond, Reinette l’Oranaise, Lili Labassi, Line Monty, Blond Blond, Lili Boniche, Luc Cherki, Salim Halali, José de Suza, Maurice El Médioni, René Perez und viele andere.

doc_juif_d_algerie_500px85.jpg

Hören Sie sich die von Hervé Roten präsentierte Radiosendung an: Musiques des juifs d‘Algérie

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Thieves of Dreams – Zloději snů

Als ihre Mutter vor kurzem starb, entdeckte Lenka Lichterberg zwei abgerissene Notizbücher mit handgeschrieben Gedichten ihrer Großmutter Anna Hana Friesová…