Chanukah in Song and Story

Entdecken Sie in unseren Sammlungen Zzwei 78-Umdrehungen- Schallplatten (17 cm) aus den 1950er Jahren, herausgegeben vom New Yorker Label Reena Record Corporation, mit Liedern und Gebeten zu Chanukka, vorgetragen und am Klavier begleitet von Seymour Silbermintz und einer Erklärung des Festes (in Englisch) von Albert H. Arkus.

Die erste Platte enthält die 2 Chanukka-Segensprüche, die vor dem Anzünden der Kerzen rezitiert werden, sowie das Hanerot Halalu Gebet und die berühmte Chanukka-Hymne Maoz Tzur, die nach dem Anzünden gesungen wird.

Die zweite Platte enthält verschiedene Chanukka-Melodien, einschließlich des Kemach, kemach, des S’Veevon Kreisel-Liedes (oder Sevivon sov sov sov) und des Al-Hanissim-Gebetes, das an Chanukka im hoda’a (“Anerkennung [der göttlichen Majestät]”) Segen der ‘Amida (das Hauptgebet der Morgen-, Nachmittags- und Abendgottesdienste) und während der Birkat Hamazon (Segen nach den Mahlzeiten) eingestreut wird.

d78-17_3_couv2_lumineuse_600px_larg.jpg

d78-17_3_couv4_lumineuse_320_px_vertic.jpgd78-17_3a_couv_lumineuse_320px_vertic.jpg

 

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…