Emil Zrihan

Emile Zrihan (oder „Zrihen“, je nach Transkription), ein berühmter Kantor marokkanischer Herkunft, der in Israel lebt, wird oft mit dem Israelischen Andalusischen Orchester in Verbindung gebracht, in dem er jahrelang als Solist gesungen hat.

Seine kräftige Countertenorstimme ermöglicht es ihm, ein vielfältiges Repertoire aus geistlichen und weltlichen Liedern auf Arabisch oder Hebräisch zu interpretieren, das von Mawwâl (arabische Volksdichtung mit vorwiegend amouröser Thematik) über Pijutim (religiöse Dichtung) bis hin zu Bakashot (Lobpreisung Gottes) reicht.

In dieser Playlist finden Sie einige seiner bekanntesten Interpretationen wie Ashir Shira oder Bent Bladi.
Wir wünschen Ihnen eine gute Musikreise!

Biografie von Emile Zrihan ansehen

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…