Charlie Rosilio Fonds

Israelische Musik und liturgische Musik

Der von Charlie Rosilio hinterlegte Fonds umfasst vor allem israelische LPS von dem Label Hed Arzi, wie etwa des Chrorale Israélienne Madon oder auch der Oranim Zabar Israeli Troup. Außerdem befinden sich darunter liturgische Gesänge, dargeboten von Shlomo Carlebach, sowie der heilige Samstagmorgengottesdienst, dargeboten von Darius Milhaud.

Diese Archive sind ab sofort im Katalog unserer Sammlungen (auf den Fonds von Charlie Rosilio zugreifen) oder auf Terminanfrage am Institut Européen des musiques Juives (contact@iemj.org) einsehbar.

doc_1_fonds_rosilio_500px_85.jpg

Aktie :
0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…