10 Sabbatlieder für Gesang, Chor und Piano

Veröffentlichung von 2 neuen Sammlungen von Itaï Daniels Partituren im Verlag des IEMJ

 

Hörproben unten auf der Seite

 

Itaï Daniel wurde in Israel geboren, arbeitet als Dirigent und Komponist und ist seit 2008 auch Musikdirektor des Choral Copernic Ensembles in Paris.

Zu seinen bedeutendsten und bemerkenswertesten Werken, gehören unter anderen eine Sonate für das Piano und eine Sonate für die Querflöte. Er ist Autor von zahlreichen jüdischen Werken, darunter die drei großen Kantaten Machzor Chayïm, Shma Koleinou und B’reishït.

Außerdem hat er zahlreiche Stücke der liturgischen Musik und der jüdischen Volksmusik (Yotzer, Haskivenou, Shalom Rav, Grand Kaddish, Oseh Shalom, Adon Olam) komponiert.

Der Verlag des IEMJ hat zwei erste Sammlungen seiner Partituren veröffentlicht:

Vier Sabbatlieder für Chor und Piano

  • Kiddush L’Yom haShabbat
  • V’shamru
  • Mizmor Shir l’Yom haShabbat
  • Yih’yu l’ratzon

Sechs Sabbatlieder für Gesang und Piano

  • Elohai N’shama
  • Shabbat Shalom
  • Vaikhulu Hashamayim
  • Vaivarekh Elohim et Yom Hash’vi’i
  • V’shamru
  • Yih’yu l’ratzon
 
Vier Sabbatlieder für Chor und Piano
Sechs Sabbatlieder für Gesang und Piano

 

 


couv_4_melodies_-_itai_daniel_70_.jpgcouv_6_melodies_-_itai_daniel_70_.jpg

 

 

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Veröffentlichung von 3 neuen Werken des Komponisten Serge Kaufmann

Die Éditions de l'IEMJ veröffentlichen drei neue Kompositionen von Serge Kaufmann: Ima ou la Mère dépossédée, Dix duos pour 2…

Die synagogale Musik in Paris zur Zeit des ersten Konsistorialtempels (1822-1874)

In seiner Dissertation, die nun in digitalisierter Form vorliegt, liefert Gérard Ganvert eine umfassende Studie über die synagogale Musik in…