Itaï Daniel, Shlosha Yeladim, FÜR STIMME UND KLAVIER

Partitur von Itaï Daniel im IEMJ-Verlag

Der in Israel geborene Komponist, Pianist und Dirigent ltaï Daniel veröffentlichte Ende 2020 bei den Editions de l’IEMJ Shlosha Yeladim für Stimme und Klavier, eine bewegende Partitur aus drei hebräischen Liedern – AL SFAT HABOR [Am Rande des Grabens], BARAKEVET [Im Zug] und BAMIKLAKHAT [In der Dusche] -, die den während der Shoah gestorbenen Kindern gewidmet sind.

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…