DIE MUSIK DER LEGENDÄREN AHUVA OZERI

Pionier der israelischen Musik

Eine Auswahl an Liedern von Ahuva Ozeri, einer israelischen Sängerin, Autorin, Komponistin und Interpretin

Ahuva Ozeri, eine jüdische Sängerin jemenitischer Herkunft, begann ihre Karriere in den 1960er Jahren.

Sie begleitete sich regelmäßig auf der „Bulbultarang“, einem indischen Musikinstrument mit Saiten und Tasten, welches sie bei Ravi Shankar zu spielen gelernt hatte.

doc_1_ahuva_500px.jpgNoch dazu arbeitete sie als Gesangslehrerin für bekannte Künstler wie Zohar Argov, Daklon, Yoav Itshakou und die Gruppe Hadag Nahash.

Sie ist am 13. Dezember 2016 von uns gegangen.

Über vierzig Jahre hinweg, veröffentlichte sie an die zwanzig Alben, die israelische Tageszeitung Ha’aretz bezeichnete sie als die „Begründerin der Mizrahi-Musik“ und die BBC, als die „Hohepriesterin der orientalischen Musik“.

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

François Meïmoun, KADDISCH, FÜR MEZZO & STREICHQUARTETT

Die Partitur seines Kaddisch für Mezzosopran und Streichquartett, im Verlag des IEMJ veröffentlicht, wurde am 13. November 2016 an der…

Konzert Die NEUE JÜDISCHE SCHULE VON ST. PETERSBURG

Am 16. Juni 2022 um 20 Uhr in den Archives nationales / Hôtel de Soubise - Paris. Konzert des IEMJ,…

Jacques Arnold, ein Leben im Dienste der Chasanut

Entdecken Sie In die Serie „Lebenswege“ die fesselnde Persönlichkeit des Kantors Jacques Arnold, der uns besonders sein Erlernen der kantorialen…