Polka Hanouka

Eine Komposition von Isaac Strauss (1806-1888)

Von Laure Schnapper

Isaac Strauss, ein berühmter Komponist während des Zweiten Kaiserreichs, wurde am 2. Juni 1806 in einer jüdischen Familie in Straßburg geboren. Unter seinen Werken, die aus vielen Tänzen bestehen, ist eine erstaunliche Polka mit dem Titel Hanukkah.


rachel_dans_le_cid_role_de_chimene_reduit60.jpgDieses –Hanouka betitelte- Stück wurde von Isaac Strauss um 1851 komponiert. 
Es ist Mademoiselle Rachel (1821-1858), einer grossen Schauspielerin des 19. Jh., die die klassische Tragödie gegen das romantische Drama wieder durchsetzte, gewidmet. Mademoiselle Rachel – mit bürgerlichem Namen Élisabeth-Rachel Félix – erfand einen neuen Schauspieler- und Frauentyp, an dem sich später Sarah Bernhardt (1844-1923) orientierte.

Die in Paris herausgegebene 7-seitige Partitur ist für ein kleines Ensemble (Klavier, Blechblasinsrument, Geige und Kontrabass) bestimmt. Es handelt sich um eine Polka – eine lebhafte Tanzmusik im Zweivierteltakt, die im 19.Jh. sehr beliebt war- deren Haupttheme die Melodie des Hanouka-Gebets Maoz tsour wiederaufnimmt.

Sehen Sie sich einen Auszug aus der Hanouka-Polka von Isaac Strauss interpretiert vom Orchestre Eugénie (Besetzung: Klavier, Geige, Cornet, Kontrabass)

Hören Sie die Radiosendung von Laure Schnapper über Isaac Strauss

Lesen Sie Isaac Strauss’ Biographie

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…