Polka Hanouka

Eine Komposition von Isaac Strauss (1806-1888)

 

Von Laure Schnapper

Isaac Strauss, ein berühmter Komponist während des Zweiten Kaiserreichs, wurde am 2. Juni 1806 in einer jüdischen Familie in Straßburg geboren. Unter seinen Werken, die aus vielen Tänzen bestehen, ist eine erstaunliche Polka mit dem Titel Hanukkah.


rachel_dans_le_cid_role_de_chimene_reduit60.jpgDieses –Hanouka betitelte- Stück wurde von Isaac Strauss um 1851 komponiert. 
Es ist Mademoiselle Rachel (1821-1858), einer grossen Schauspielerin des 19. Jh., die die klassische Tragödie gegen das romantische Drama wieder durchsetzte, gewidmet. Mademoiselle Rachel – mit bürgerlichem Namen Élisabeth-Rachel Félix – erfand einen neuen Schauspieler- und Frauentyp, an dem sich später Sarah Bernhardt (1844-1923) orientierte.

Die in Paris herausgegebene 7-seitige Partitur ist für ein kleines Ensemble (Klavier, Blechblasinsrument, Geige und Kontrabass) bestimmt. Es handelt sich um eine Polka – eine lebhafte Tanzmusik im Zweivierteltakt, die im 19.Jh. sehr beliebt war- deren Haupttheme die Melodie des Hanouka-Gebets Maoz tsour wiederaufnimmt.

Sehen Sie sich einen Auszug aus der Hanouka-Polka von Isaac Strauss interpretiert vom Orchestre Eugénie (Besetzung: Klavier, Geige, Cornet, Kontrabass)

Hören Sie die Radiosendung von Laure Schnapper über Isaac Strauss

Lesen Sie Isaac Strauss’ Biographie

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Die Jüdische Musik in Spanien

Artikel über die historische Situation der Jüdischen Musik in Spanien von Jorge Rozemblum, Direktor von Radio Sefarad und spanischer Korrespondent…

Oras Dezaoradas – Lily Henley

Auf dieser CD interpretiert die amerikanische Sängerin und Geigerin Lily Henley die jüdisch-spanischen Lieder ihrer Kindheit neu, dank ihrer Erfahrungen…

Peyrotte-Fonds

Dieser einzigartige Fonds von 42 handgeschriebenen Notenblättern aus den 1920er Jahren aus der ehemaligen UdSSR kam am 24. Januar 2022…