Rosch Ha-Schana 1

Hier bekommen Sie eine Auswahl der schönsten Lieder von Rosch Ha-Schana zu hören, welche von Albert Kirch, Marcel Lorand, Jan Peerce, dem Ensemble Alla Francesca dargeboten werden.

Rosch Ha-Schana bedeutet „Kopf des Jahres“ und entspricht dem jüdischen Neujahrstag. Auch wenn der Tora zufolge das Jahr mit Nissan (dem Pessach-Monat) beginnt, hat der Brauch dennoch diesen Tag, als den ersten Tag des neuen Jahres etabliert.

Rosch Ha-Schana wird auch Jom Hadin, „der Gerichtstag“, genannt und versinnbildlicht den Tag der Schöpfung des Menschen. Es handelt sich dabei, um einen Tag des tiefen Gebets, mit welchem die Barmherzigkeit Gottes erbeten wird. Gleichzeitig handelt es sich aber auch um einen Freudentag, da auf Gottes Urteil vertraut wird.

doc_2_roch_hachana_500px_75.jpgIm Morgengebet der beiden Tage, wird gewöhnlich das Schofar geblasen, um an die Opferung Isaaks und die Barmherzigkeit, mit welche Gott ihn bedachte, zu erinnern.

Einer anderen Tradition nach, sollen die Menschen während dieser Festtage nur „positive“ Gedanken haben und weder Wut noch Hass gegenüber anderer Menschen verspüren. Damit soll der erste Tag des neuen Jahres als Beispiel und Referenz für die anderen Tage dienen, welche noch folgen werden.

Mit Rosch Ha-Schana beginnt die Zeit der Zehn Tage der Buße, welche mit Jom Kippur, dem Tag der Versöhnung, enden.

SHANA TOVA!!!

Hören Sie sich die Playlist an: Rosch Ha-Schana 2

 

doc_1_roch_hachana_500px_85.jpg

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Klezmer Attitude : die “Klezmorim”-Gruppe

RADIOSENDUNG präsentiert von Edmond Ghrenassia, gesendet auf RADIO JUDAÏCA Lyon, MONTAG, 3. MÄRZ 2008. Präsentation der ältesten amerikanischen Klezmer-Revival-Musikgruppe, The…