Ruth Rubin Legacy

Archiv jiddischer Volkslieder

Die Aufnahmen der Sängerin und Forscherin Ruth Rubin, die zwischen 1946 und den 1970er Jahren aufgenommen wurden, sind in den Sammlungen des YIVO in New York zugänglich. Eine unschätzbare Ressource für alle Liebhaber jiddischer Volkslieder.

Besuchen Sie die Website

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…