Zadoc-Kahn, Geneviève (1914-2001)

Von Laurent Herz

Geneviève Zadoc-Kahn war eine Enkelin von Oberrabbiner Zadoc Kahn und eine Urenkelin von Oberrabbiner Salomon Ulmann. Ihre Jugend blieb nicht von Prüfungen verschont: Sie wurde mit fünf Jahren vaterlos, verlor 1940 einen geliebten Bruder, der an der Front fiel, und später viele Verwandte und Freunde, die bei der Deportation ums Leben kamen. Dennoch hinterließ sie, unterstützt von einer großen und liebevollen Familie und ihrer eigenen Charakterstärke, bei allen, die ihr nahestanden, die bleibende Erinnerung an eine humorvolle, positive, dynamische und großzügige Person.

Geneviève Zadoc-Kahn studierte am Pariser Konservatorium, unter anderem bei einem ihrer Cousins, dem Komponisten Maurice Franck (1897-1983). In den 1950er Jahren zog sie mit ihrer 1973 verstorbenen Mutter nach Boulogne-Billancourt, wo sie viele Jahre als Klavier- und Musiklehrerin tätig war. 1984 nahm sie ihre Arbeit an den Schulen von Boulogne-Billancourt wieder auf, um mit den Schülern für die Schaffung der Kinderoper La Sorcière du placard aux balais (Die Hexe in der Besenkammer) von Marcel Landowski zu proben.

Sie war auch fast 40 Jahre lang die Regisseurin der Musigrains, kommentierter pädagogischer Konzerte, die von Germaine Arbeau-Bonnefoy gegründet und lange Zeit präsentiert wurden und von 1949 bis 1978 im Théâtre des Champs-Élysées untergebracht waren. Die Musigrains haben Zehntausenden von jungen angehenden Musikliebhabern die Möglichkeit gegeben, Konzerte mit zahlreichen hochkarätigen Interpreten zu besuchen. Sie arbeitete dort bis zu ihrer Einstellung im Jahr 1986.

Als engagierte Sozialistin, die an Wahltagen häufig als Beisitzerin fungierte, engagierte sie sich auch in der Liga für Menschenrechte, deren Vorsitzende der Boulogne-Billancourt-Sektion sie bis zu ihrem Lebensende war.

Aktie :

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…