Konzert MÉLODIES HÉBRAÏQUES 2

Sarah Iancu, Cello & David Bismuth, Klavier

Sehen Sie sich Ausschnitte aus dem Konzert der Cellistin Sarah Iancu und des Pianisten David Bismuth an, der am 9. Februar 2022 um 19 Uhr am MAHJ – Paris gegeben wurde, anlässlich der Veröffentlichung der CD Mélodies hébraïques pour violoncelle et piano, vol. 2

Konzert angeboten von: dem Institut Européen des Musiques Juives und dem Musée d’Art et d’Histoire du Judaïsme, mit der Unterstützung der Fondation Henriette Halphen unter der Schirmherrschaft der Fondation du Judaïsme Français

Mehr über das Konzert Mélodies hébraïques vom 9. Februar 2022 erfahren

Bestellen Sie die CD Mélodies hébraïques, vol. 1

Bestellen Sie die CD Mélodies hébraïques, vol. 2

Ausschnitte:
00:08 Ten Jewish songs (Jacob Weinberg)
02:55 Rozinkhes mit mandlen (Abraham Goldfaden)
05:54 Kaddisch (Maurice Ravel)
07:00 Prière (Fernand Halphen)
08:16 My Yiddishe Momme (Lew Pollack & Jack Yellen)
10:24 Six Chants Populaires Hébraïques (Darius Milhaud)
11:44 Drei Jiddische Lieder (Viktor Ullmann)
13:35 Seis Canciones populares sefardies (Joaquin Nin-Culmell)
14:46 Kol nidre (Mario Castelnuovo-Tedesco)
15:45 Méditation hébraïque (Ernest Bloch)
17:27 De la poésie populaire juive (n° 9, 7) (Dimitri Chostakovitch)

Aktie :

Sie werden auch gefallen

Maurice El Médioni Fonds

2010 schenkte Maurice El Médioni dem IEMJ mehrere Audiodokumente, Konzertvideos, Programme, Presseartikel und andere Archive, die seine Karriere nachzeichnen

El Médioni, Maurice (1928-2024)

Maurice El Médioni, Pianist, Komponist, Musikarrangeur und Interpret, wurde 1928 in Oran (Algerien) geboren. Er war einer der wichtigsten Vertreter…

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…