Konferenz – Der Platz der Orgel in der jüdischen Tradition – Hervé Roten

Sonntag 24 Oktober 2021 von 14:00-15:00

LE KARE – 45 bis avenue Edouard-Vaillant – 92100 Boulogne-Billancourt

Konferenz anlässlich des 10-jährigen Bestehens von Orgue en France*

Die Orgel wird traditionell mit der katholischen und der protestantischen Religion in Verbindung gebracht. Aber auch in der jüdischen Tradition nimmt sie einen wichtigen Platz ein, und viele Synagogen in Paris und in der Provinz (insbesondere in Bordeaux und Mulhouse) sind mit einer Pfeifenorgel ausgestattet. Die Konferenz wird es uns ermöglichen, die Entwicklung der Rolle der Orgel in der Liturgie sowie die Kontroverse um ihre Einführung in den Synagogen in Frankreich im 19.

Hervé Roten ist Musikethnologe und hat an der Universität Paris IV Sorbonne in Musikwissenschaft promoviert. Er ist Direktor des Europäischen Instituts für Jüdische Musik und Autor zahlreicher Artikel, Bücher und Schallplatten zu verschiedenen Aspekten der jüdischen Musiktradition in Frankreich und der ganzen Welt.

Link zur Registrierung:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdW6kE3Arcc7MCZGiQNG59t6aiOH4AjUSyXmEsouA7s4skL5w/viewform

Freier Eintritt

Laden Sie das Programm 10 Jahre Orgel in Frankreich herunter

Konsultieren Sie die Erläuterungen zu dem Programm

*Der Verein Orgue en France feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen und bietet vier Tage lang Debatten, Workshops, Diskussionsrunden und musikalische Momente rund um die Orgel

Mehr lesen

Sie werden auch gefallen

Veröffentlichung von 3 neuen Werken des Komponisten Serge Kaufmann

Die Éditions de l'IEMJ veröffentlichen drei neue Kompositionen von Serge Kaufmann: Ima ou la Mère dépossédée, Dix duos pour 2…

Die synagogale Musik in Paris zur Zeit des ersten Konsistorialtempels (1822-1874)

In seiner Dissertation, die nun in digitalisierter Form vorliegt, liefert Gérard Ganvert eine umfassende Studie über die synagogale Musik in…