Entendre le sacré – (DAS HEILIGE HÖREN)

4. Ausgabe von La Nuit de la Théologie – Entendre le sacré (Die Nacht der Theologie – Das Heilige hören).

Vortrag im Rahmen der Nacht der Ideen, “La Nuit de la théologie – 4e édition – Entendre le sacré”, organisiert von der Villa Gillet und der Institution des Chartreux in Lyon, am 30. Januar 2020, in Partnerschaft mit dem Stiftungsfonds des Chartreux und RCF.

Welche Rolle spielt die Religion in der Musikkultur?

Ob als Begleitung von Gottesdiensten, als Ausdruck der Gläubigen oder als Werk nichtreligiöser Komponisten – die Musik nimmt innerhalb der Religionen einen ganz besonderen Platz ein.

Diese Frage werden die drei Gäste des Abends diskutieren: Jean During, Musikethnologe und Spezialist für zentralasiatische Musik, Hervé Roten, Musikwissenschaftler, Spezialist für jüdische Musik und Direktor des Institut Européen des Musiques Juives, und Jean-Clément Jollet, Musikwissenschaftler.

Podiumsdiskussion unter der Leitung von François-Xavier Szymczak, Produzent bei France Musique.

Mehr über die Veranstaltung

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…