Fernand Halphen – Andante religioso

Nach einem hebräischen Thema

Dieses dem Rechtsanwalt Pierre Gaston-Mayer (1884-1914) gewidmete Werk für Violine oder Violoncello und Keyboard (Orgel oder Klavier) von Fernand Halphen wurde am 31. August 1913 in Deauville komponiert. Was ist seine Besonderheit? Die Hauptmelodie ist der Melodie des Freitagabendgebets Veshomerou nachempfunden, das in den Konsistorialsynagogen des aschkenasischen Ritus gesungen wird.

Das Andante religioso wurde 1919 posthum bei den Editions Senart und 1933 bei den Editions Salabert – collection Mizmor herausgegeben.

Mehr über Fernand Halphen

Den Archivbestand Halphen konsultieren

Hören Sie einen Auszug aus dem Andante religioso

Die vom IEMJ herausgegebene CD Fernand Halphen bestellen

Aktie :

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…