François Meïmoun, KADDISCH, FÜR MEZZO & STREICHQUARTETT

Partitur von François Meïmoun im Verlag des IEMJ

François Meïmoun ist Musicologe, Lehrer von Musikanalyse am Conservatoire national supérieur de musique et de danse in Paris, Preisträger mehrerer glanzvollen Preise für Komposition (Grand Prix der Sinfoniemusik, Preis Nadia et Lili Boulanger, Académie des Beaux-Arts), und der Autor von etwa vierzig Instrumental- und Vokalwerken, regelmäßig bei zahlreichen Festivals und Konzerten in der ganzen Welt eingeplant.

Eine gewisse Anzahl seiner Werke gehören zur jüdischen Tradition, aus der er stammt, wie Tsimtsoum (Tzimtzum) für Streichquintett (2015), Pérèk Chira (Perek Shirah) für Streichquartett mit Klavier (2015), Hora für zwei Klaviere (2017), La danse de David (der Tanz Davids) für Cello (2019), Terouah – Psaume 150 (Teruah – Psalm 150) für Orgel (2022) … 

Die Partitur seines Kaddisch für Mezzosopran und Streichquartett, zum ersten Mal im Verlag des IEMJ veröffentlicht, ist das Ergebnis eines Auftrages der ULIF-Copernic-Synagoge (Paris), die es am 13. November 2016 im Rahmen eines Konzerts zum Gedenken an alle Opfer des Terrorismus uraufführte

Die Partitur auf den Online-Shop des IEMJ bestellen

Sie werden auch gefallen

Tsuzamen – Sirba Octet

Dieses Album ist ein großartiges Zeugnis der Hoffnung: der Hoffnung der Juden, Armenier und Zigeuner, deren Repertoires das Sirba Oktett…

Jacinta Fonds

Im Mai 2022 von der Künstlerin beim IEMJ hinterlegt, umfasst Jacintas Archivbestand etwa 40 Fotografien, von ihrer Jugend in Argentinien…

JACINTA, ZWISCHEN JIDDISCHEN, JÜDISCH-SPANISCHEN LIEDERN UND TANGO

In der Reihe "Lebenswege" lernen Sie die fesselnde Persönlichkeit von Jacinta kennen, einer Interpretin mit argentinischen Wurzeln, die sowohl jiddische…

Jacinta, ein leben mit lieder

Entdecken Sie eine Auswahl jiddischer, jüdisch-spanischer, argentinischer und französischer Lieder von Jacinta, einer Künstlerin mit einer goldenen Stimme