Gerro, Henri (CA. 1919-1980)

Henri Gerro (Roizman) wurde am 31. August 1919 in Riwne (der Wowodschaft Wolhynien), in der heutigen Ukraine geboren. Ab seinem 12. Lebensjahr trat er in ganz Polen auf.

Nach dem Krieg wanderte er nach Paris aus[1]Interview von A. Carmeli in Teater Shpigl [Le miroir du théâtre] (ed. Aaron Poliakoff), n. 1, p. 12, avril 1951., wahrscheinlich nach ein- oder zweijährigen Medizinstudium in der Schweiz, sowie nach einem Schauspielstudium in Kiew[2]«Henri Gerro [Henryk Roizman]» http://yiddishmusic.jewniverse.info/gerrohenri/index.html.

Ende der 1940er Jahre suchte er in Frankreich politisches Asyl. Er war als Komponist und Sänger, Geiger und Schauspieler, tätig und spielte und nahm mit den Orchestern von Henryk Gold und Bernard Potock auf. Nach einem zweijährigen Verpflichtung in Buenos Aires und der Begegnung, mit der Schauspielerin und Sängerin Rosita Londner im Jahr 1951, die er 1953 heirateten würde, ließ er sich in Argentinien nieder.

Rosita Londner wurde in Warschau geboren, doch ihre Eltern emigrierten nach Argentinien, als sie nur wenige Monate alt war. Dort arbeitete sie für das Mitre-Theater in Buenos Aires und trat mit anderen renommierten jiddischen Künstlern auf, wie Dina Halperin, Mijl Mijalesco, Benzion Witler, Shifra Lerer, Dzigan und Shumacher, Jennie Lowitz, Meier Zelniker und vielen anderen[3]«Rosita Londner – biography =» http://www.imdb.com/name/nm1428970/bio.

Nach ihrer Heimat begannen Henri Gerro und Rosita Londner damit, die auch „Stars von Vaudville und der jüdischen Music-Hall“ genannt wurden, in vielen Ländern aufzutreten. Sie spielten insbesondere in London, in Paris, in Südafrika, in Skandinavien, Israel und auf dem gesamten amerikanischen Kontinent[4]Ibid..

Henri Gerro starb am 17. Oktober 1980, in Buenos Aires.

Greifen Sie auf unsere Archive über Henri Gerro zu

Bestellen Sie die CD Musiques juives dans le Paris d’après-guerre – Elesdisc 1948-1953

Einleitung: Warsche von Benny Bell
01:27​ Dave Cash
03:48​ Bernard Potock
05:58​ Sarah Gorby
08:27​ Ben Baruch
12:04​ Henri Gerro
15:38​ Richard Inger
19:02​ Die anderen Künstler des Labels

References
1 Interview von A. Carmeli in Teater Shpigl [Le miroir du théâtre] (ed. Aaron Poliakoff), n. 1, p. 12, avril 1951.
2 «Henri Gerro [Henryk Roizman]» http://yiddishmusic.jewniverse.info/gerrohenri/index.html
3 «Rosita Londner – biography =» http://www.imdb.com/name/nm1428970/bio
4 Ibid.

Sie werden auch gefallen

Klezmer Attitude : die “Klezmorim”-Gruppe

RADIOSENDUNG präsentiert von Edmond Ghrenassia, gesendet auf RADIO JUDAÏCA Lyon, MONTAG, 3. MÄRZ 2008. Präsentation der ältesten amerikanischen Klezmer-Revival-Musikgruppe, The…