Das Lied vom roten Meer

Eine Radiosendung des Institut Européen des Musiques Juives, präsentiert von Hervé Roten

MUSIQUES JUIVES D’HIER ET D’AUJOURD’HUI – DIENSTAG, 14. FEBRUAR 2017, JUDAÏQUES FM (94.8), 21:05 UHR.
Radiosendung auf Französisch

Das Lied vom Meer (hebräisch: שירת הים) ist eines von drei Gedichten, das in der Hebräischen Bibel vorkommt . Ihm folgt ein kurzes Lied, das von Mirjam und den anderen Frauen gesungen wird: “Und Mirjam, die Prophetin … nahm das Tamburin in ihre Hand; und alle Frauen folgten ihr mit Tamburinen und Tänzen. Und Mirjam rief ihnen zu: Singt für Gott …”. (Exodus 15,20-21)

Dieses Lied drückt die Dankbarkeit der Hebräer gegenüber Gott dafür aus, dass er sie aus Ägypten herausgeführt und vor der Armee des Pharaos gerettet hat, die in den Fluten des Schilfmeers versunken ist. Diese Geschichte aus der Tora, die die Vorstellungskraft vieler Filmemacher und Musikkomponisten inspiriert hat, wird täglich im Morgengebet Az Yashir Moshe sowie am Schabbat Bechalah’, auch Schabbat Chira genannt, gesungen.

An diesem Schabbat gibt es besondere Bräuche und Lieder, die hier von dem Kantor Jacques Arnold mit Musik erläutert werden.

Wir hören die Lesungen der Parascha und der Haftara im aschkenasischen, spanisch-portugiesischen (Jacques Arnold) und marokkanischen (Marcel Lévy) Ritus. Außerdem werden Gesänge aus verschiedenen religiösen Gedichten und anderen Gebeten zu hören sein, die sich auf den Durchzug durch das Rote Meer beziehen.

Eine Sendung, in der sich Gelehrsamkeit mit Hörgenuss verbindet…

 

herve_photo_retouche_fond_uni_bleu_500px.jpgHervé Roten ist Officier des Arts et des Lettres, Doktor der Musikwissenschaft der Universität Paris IV Sorbonne und Preisträger des Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris. Er ist seit der Gründung des Institut Européen des Musiques Juives im Jahr 2006 dessen Direktor.
Als ausgebildeter Ethnomusikologe interessierte er sich schon früh für die Sicherung und Digitalisierung von Archiven, die er mehrere Jahre lang an den Universitäten von Reims und Marne-La-Vallée unterrichtete.
Hervé Roten ist Autor zahlreicher Artikel, Bücher und CDs über jüdische Musik, Produzent von Radiosendungen und gilt heute als einer der besten Experten für jüdische Musik weltweit.

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Jacinta Fonds

Im Mai 2022 von der Künstlerin beim IEMJ hinterlegt, umfasst Jacintas Archivbestand etwa 40 Fotografien, von ihrer Jugend in Argentinien…

JACINTA, ZWISCHEN JIDDISCHEN, JÜDISCH-SPANISCHEN LIEDERN UND TANGO

In der Reihe "Lebenswege" lernen Sie die fesselnde Persönlichkeit von Jacinta kennen, einer Interpretin mit argentinischen Wurzeln, die sowohl jiddische…

Jacinta, ein leben mit lieder

Entdecken Sie eine Auswahl jiddischer, jüdisch-spanischer, argentinischer und französischer Lieder von Jacinta, einer Künstlerin mit einer goldenen Stimme

Jacintas Zingers

(Paris, Frankreich) Von Jacinta geleiteter Chor, dessen Repertoire hauptsächlich aus jiddischen Liedern besteht und der je nach Niveau aus drei…