Hebräische Melodien für Cello und Klavier

Sarah Iancu, Cello - David Bismuth, Klavier

Erste CD unserer Klassiksammlung

Sarah Iancu (Cello) und David Bismuth (Klavier) interpretieren auf dieser CD 30  Melodien inspiriert von Themen aus der chassidischen, jiddischen und jüdisch’spanischen Liturgie : vom berühmten Kaddish von  Ravel bis zum  Kol Nidrei von Max Bruch, vom Zyklus  De la vie juive von Ernest Bloch bis zu den  Chants populaires hébraïques von Darius Milhaud, sowie andere weniger bekannte jedoch nicht weniger schöne Werke von Joseph Achron, Léon Algazi, Charles-Valentin Alkan, Fernand Halphen, Simon Laks, Joaquin Nin-Culmell, Dimitri Chostakovitch, Joachim Stutschewsky und nicht zuletzt Viktor Ullmann.

Eine wunderbare CD !

Diese CD online im IEMJ-Shop kaufen

Mehr Informationen zur CD Hebräische Melodien für Violoncello und Klavier, Volumen 2

Informationen/Bestellungen / Kontakt unter 01 45 82 20 52 oder contact@iemj.org

Sehen Sie Auszüge des Konzerts Mélodies hébraïquesgegeben in den Archives Nationale de Paris am 19. Juni 2017

cdc-001_couv4_siteiemj.jpg

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Veröffentlichung von 3 neuen Werken des Komponisten Serge Kaufmann

Die Éditions de l'IEMJ veröffentlichen drei neue Kompositionen von Serge Kaufmann: Ima ou la Mère dépossédée, Dix duos pour 2…

Die synagogale Musik in Paris zur Zeit des ersten Konsistorialtempels (1822-1874)

In seiner Dissertation, die nun in digitalisierter Form vorliegt, liefert Gérard Ganvert eine umfassende Studie über die synagogale Musik in…