Myriam Fuks – Ver bin ikh !

Eine Auswahl der größten jiddischen Lieder

Avanticlassic, 09-09-2014

Dieses Album, das um die unvergleichliche Persönlichkeit der Bratschistin Myriam Fuks herum aufgebaut ist, vereint ein wunderbares Ensemble von musikalischen Gästen. Vom Klavierpoeten Evgeny Kissin bis zur legendären Martha Argerich, vom Kultcellisten Mischa Maisky bis zu den talentiertesten Musikern der neuen Generation: die Pianistinnen Polina Leschenko und Lily Maisky sowie der Komponist Alexander Gurning, die Geigensolistin Alissa Margulis und der Bratschist Nathan Braude; Sie haben sich alle ohne zu zögern bereit erklärt, aus ihrem klassischen Repertoire auszubrechen, um ein traditionelles jüdisches Lied aufzunehmen.

Erfahren Sie mehr
Bestellen Sie die CD

cd_754_couv4.jpg

Aktie :
0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…