Heritage

Shira u’tfila

Shira u’tfila wurde 2000, auf Initiative des Sängers und Oudspielers Stefan Sablic (Asher Alkalay) gegründet. Diese in Belgrad ansässige sephardische Balkanmusikgruppe, lässt sich von der Vielfältigkeit und dem schieren Reichtum der judäo-spanischen, der ottomanisch-türkischen, der arabischen und der balkanischen Musiktraditionen inspirieren.

Shira u’tfila hat bereits 9 CDs veröffentlicht, ist in zwölf Ländern auf Tournee gegangen und hat an verschiedenen Forschungs- und Produktionsprojekten über sephardische Musik des Balkans, dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten mitgearbeitet.

Das Repertoire der Gruppe umfasst Hochzeitslieder, Liebeslieder, Wiegenlieder, religiöse Gesänge in verschiedenen Sprachen: Judäo-spanisch, Hebräisch, Serbisch, Türkisch und Griechisch. Der Stil kombiniert typische sephardische Melodien mit raffinierten Klängen, welche diesem historischen Erbe, eine moderne Note verleihen.

Héritage wurde 2007 veröffentlicht und ist das 5. Album der Gruppe. Es wurde am 25. Juni 2006, während eines Konzerts zum 80-jährigen Bestehen der Sukkat Shalom Synagoge von Belgrad, aufgenommen.

Besuchen Sie die Facebookseite

Erfahren Sie mehr über Shira u‘tfila

Sie werden auch gefallen

Tsuzamen – Sirba Octet

Dieses Album ist ein großartiges Zeugnis der Hoffnung: der Hoffnung der Juden, Armenier und Zigeuner, deren Repertoires das Sirba Oktett…

Jacinta Fonds

Im Mai 2022 von der Künstlerin beim IEMJ hinterlegt, umfasst Jacintas Archivbestand etwa 40 Fotografien, von ihrer Jugend in Argentinien…

JACINTA, ZWISCHEN JIDDISCHEN, JÜDISCH-SPANISCHEN LIEDERN UND TANGO

In der Reihe "Lebenswege" lernen Sie die fesselnde Persönlichkeit von Jacinta kennen, einer Interpretin mit argentinischen Wurzeln, die sowohl jiddische…

Jacinta, ein leben mit lieder

Entdecken Sie eine Auswahl jiddischer, jüdisch-spanischer, argentinischer und französischer Lieder von Jacinta, einer Künstlerin mit einer goldenen Stimme