DIE FRAU SINGEN – WORKSHOP FÜR JIDDISCHE LIEDER

geleitet von Sasha Lurje und Eléonore Biezunski.

Am 31/05/2015 um 14:30 Uhr

Frauen haben in der jüdischen Gesellschaft schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Trotz des religiösen Verbots der Frauenstimme, bekannt als “kol isha”, stammen viele Lieder und Melodien gerade aus dem Repertoire der Frauen.


Dieser Workshop möchte die Rolle der Frau anhand traditioneller jiddischer Lieder erforschen. Die Lieder von Müttern, Töchtern, Ehefrauen, Arbeiterinnen und anderen, die zusammen präsentiert werden, bieten ein Bild der schönen und mächtigen jüdischen Frau.

Ausschnitte aus dem Workshop ansehen

Aktie :

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…