Kolloquium in Hannover: Verherrlicht und geheiligt, die Musik der jüdischen Gebete

Die 2. internationale Konferenz über jüdische liturgische Musik Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Deutschland

Diese Neuauflage knüpft an den Erfolg des vorherigen Symposiums über die Musik in jüdischen Gebeten an, das 2015 an der Universität Leeds (England) stattgefunden hatte.

Diese Tagung wird gemeinsam vom Europäischen Zentrum für Jüdische Musik (EZJM) der Universität Hannover und dem Academic Wing of the European Cantors Association organisiert.

Er wird unterstützt vom UCLA Lowell Milken Fund for American Jewish Music der Herb Alpert School of Music, der University of Leeds und dem Jewish Music Institute SOAS, der University of London.

Besonders hervorzuheben ist der Vortrag von Hervé Roten, Direktor des Institut Européen des Musiques Juives, am Sonntag, den 12. September 2019, um 9:30 Uhr mit dem Titel: “Psalmodie in der jüdisch-portugiesischen Tradition (in Frankreich): Formulierungsverfahren und musikalische Syntax”.

Das Programm ansehen
Weitere praktische Informationen.

Reservierungen & Auskünfte:
https://www.ezjm.hmtm-hannover.de/de/aktuelles/meldungen/magnified-and-sanctified/.

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…