Entre deux rives – Chants séfarades et autres chants de la Méditerranée

Sandra Bessis

Charivari, 2005

Sandra Bessis wurde in Tunesien geboren, wo sie einen Teil ihrer Kindheit verbrachte. Sie lebte nacheinander in verschiedenen Ländern, bevor sie sich in Paris niederließ, wo sie seit ihrem achtzehnten Lebensjahr lebt. Neben ihrem Studium der Literaturwissenschaft an der Universität studierte sie klassische Gitarre und Gesang.

Seit Ende der 80er Jahre erkundet sie das Gebiet der sephardischen Musik, kreiert verschiedene Aufführungen mit Musikern aus unterschiedlichen Bereichen und nimmt an zahlreichen kulturellen Veranstaltungen und Festivals teil.

Die CD Entre deux rives ist das Ergebnis einer “Live”-Aufnahme in der Synagoge von Carpentras für das internationale Festival jüdischer Musik. Sie wurde im Oktober 2005 veröffentlicht und markiert eine Art “Rückkehr zu den Wurzeln” der Sängerin, indem sie sephardische Lieder mit anderen Liedern des Mittelmeerraums, insbesondere arabisch-andalusischen, kreuzt.

Auf dieser CD wird Sandra Bessis (Gesang, daff) von Anello Capuano (Oud, Saz, Ney, Mandoline, daff) und Rachid Brahim-Djelloul (Geige) begleitet.

 

Aktie :

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…