Fuente Nueva – Traditionelle judäo-marokkanische Lieder

Keren Esther/Paco Chambi/Sylvain Fournier

 

4. CD der Entdeckungen-Sammlung

Tanger 1930, Im Viertel von Fuente Nueva (der neue Brunnen), lernen sich Yaacov und Yohevet kennen und lieben. Aus dieser Liebesgeschichte entstammen mehrere Kinder, darunter auch eine Tocher Namens Clara, die Mutter von Esther. Über ihre gesamte Kindheit hinweg, lauscht Keren Esther den judäo-spanischen Liedern ihrer Mutter und Großmutter. Lieder, die sowohl von Liebe und Hochzeit handeln, aber ebenso auch von verlassenen Frauen. Lieder, die zum Teil aus der Türkei und dem Balkan stammen und die eine Geschichte spinnen, in welche Keren Esthers Familiengeschichte verwebt ist.

Keren Esther wird von Paco Chambi an der Gitarre und Sylvain Fournier an den Schlaginstrumenten begleitet und verströmt auf dieser wunderschönen CD den Duft des mediterranen Lebens, nach Minztee im Schatten maurischer Gärten.

fuente-nueva_couv4-7bf53.jpg

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Klezmer Attitude : die “Klezmorim”-Gruppe

RADIOSENDUNG präsentiert von Edmond Ghrenassia, gesendet auf RADIO JUDAÏCA Lyon, MONTAG, 3. MÄRZ 2008. Präsentation der ältesten amerikanischen Klezmer-Revival-Musikgruppe, The…