YAHAD Project – Tous ensemble

Unter der Leitung von Hector Sabo, mit Beteiligung von La Truite Lyrique und den Polyphonies Hébraïques de Strasbourg

Das Yahad-Projekt entstand während dem Lockdown (17. März bis 11. Mai 2020), die von der französischen Regierung nach dem Ausbruch der COVID-19-Epidemie verhängt wurde.

Es entstand auf Initiative von Dan Leclaire, Produzent, und Hector Sabo, musikalischer Leiter der Ensembles La Truite Lyrique und Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg. Hector Sabo bearbeitete für Chor, Klavier, Geige, Viola und Querflöte den ersten Vers von Psalm 133: Hine ma tov uma naim shevet achim gam yachad (Wie gut und angenehm ist es, wenn Brüder zusammen sind), gefolgt von zwei Versionen von Osse chalom (Der den Frieden schafft), die erste auf die Melodie eines berühmten israelischen Liedes, die zweite auf die Melodie des fünfstimmigen Kaddischs von Salomone Rossi (Mantua, 1570-1630).

Das auf dem YouTube-Kanal von Radio Judaïca Strasbourg veröffentlichte Video soll eine Hymne an das Leben und die Freude am Zusammensein durch die Musik sein.

Die Tonmischung erfolgte durch das Studio Kawati und die Bildgestaltung durch Gabriel Goubet, mit der Koordination von Solène Picard.

Mehr über Hector Sabo
Mehr über die CD Jacques Offenbach et ses proches, interpretiert von La Truite Lyrique unter Leitung von Hector Sabo

Aktie :

Sie werden auch gefallen

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…