JAHRHUNDERT DES TODES VON FERNAND HALPHEN

Veranstaltungen, die zu Ehren dieser Feier organisiert werden

 

Vier Konzerte

Im Laufe des Monats März 2017 werden in einer Reihe von vier Konzerten, die vom Orchester des Campus Orsay in Partnerschaft mit dem IEMJ gegeben werden, die Werke von Fernand Halphen neben denen von Gabriel Fauré (dessen Schüler er war) und Camille Saint-Saëns geehrt.

Auf dem programm stehen:
– die Sinfonie in c-Moll von Fernand Halphen, die seit 1930 nicht mehr aufgeführt wurde,
– das Violinkonzert Nr. 3 von Saint-Saëns mit Gabriel Tchalik als Solist,
– die Ouvertüre zu “Masques et Bergamasques” von Fauré.

Samstag, 11. März um 20.30 Uhr im großen Amphitheater auf dem Orsay-Campus.

Sonntag, 12. März um 16.30 Uhr in Antony Salle Vasarely.

Freitag, 17. März im Cercle des armées (Privatkonzert)

Sonntag, den 19. März um 17 Uhr in Ville d’Avray in der Kirche Saint Nicolas – Saint Marc (Place Charles de Gaulle).

Ein Sammelwerk wird veröffentlicht

Ein Sammelwerk mit dem Titel Du salon au front: Fernand Halphen (1872-1917), compositeur, mécène et chef de musique militaire, unter der Leitung von Laure Schnapper, unter Mitarbeit von Pierre-André Meyer – Vorwort von Hervé Roten, wird im April 2017 anlässlich des 100. Geburtstags dieses für Frankreich gefallenen Komponisten und Mäzens bei Éditions Hermann erscheinen.

Veröffentlichung einer neuen CD in der Reihe “Classiques” der Éditions de l’IEMJ.

Ende 2017 soll auch ein neuer Band in der Kollektion “Classiques” der Éditions de l’IEMJ erscheinen, der unter anderem die Sinfonie in c-Moll von Fernand Halphen enthält.

Die Biografie von Fernand Halphen lesen.

Sich die Radiosendung des IEMJ an: F. Halphen – ein jüdischer Komponist im Ersten Weltkrieg anhören.

Finden Sie unsere Noten, CDs und das Buch über Fernand Halphen in unserem Online-Shop.

Sehen Sie sich Halphens Konzert im MAHJ an

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…