Erransa 1 und 2, Sandra Hurtado-Ròs

Lieder des Umherirrens im Mittelmeerraum, sephardische Lieder

Sandra Hurtado-Ròs entflammt in einer expressionistischen und farbenfrohen Interpretation… die Cansos der Troubadoure und die sephardischen Gesänge.

Sandra Hurtado-Ròs hat einer intensiven Leidenschaft für die Melodie und schenkt uns in der diaphanen Klarheit ihres Timbres den tiefen Gesang ihrer Heimat Andalusien. Sephardische Lieder sind Monodien aus der Volksmusik, die in den jüdischen Gemeinden, die sich seit dem Alten Testament bis 1492, dem Fall Granadas und dem Beginn der Reconquista, in Spanien niedergelassen hatten, in Mode war. Diese Balladen, die im Mittelmeerraum, in der Türkei, Marokko, Bosnien, Griechenland oder Bulgarien verbreitet wurden, sind in Ladino, dem alten Kastilisch, verfasst und besingen den Alltag eines entwurzelten Volkes.

cd_788_couv_nvella_cq.jpgSandra wird im ersten Opus u. a. von Véronique Condesse-Bonnevide an der Harfe begleitet, und im zweiten Opus sind orientalischere Instrumente wie Gimbri, Saz, Rabab, Kanun zu hören.

Erfahren Sie mehr
Bestellen Sie die CD

Aktie :
0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…