Old Jewish Folk Music – The Collections and Writings of Moshe Beregovski

Edited and translated by Mark Slobin

Syracuse University Press, 2000, 598 S.
(Originalausgabe: University of Pennsylvania Press, 1982)

Dieses Buch präsentiert die Schriften und Sammelarbeiten des Ethnomusikologen Moshe Beregovski (1892-1961) zu jiddischen Liedern und Klezmermusik in der Sowjetunion.

Dieses Nachschlagewerk ist in fünf Teile gegliedert und bietet eine Übersicht über:

  • die 290 Lieder und Melodien, die Moshe Beregovski (1892-1961) zwischen 1930 und 1946 in der Ukraine gesammelt hat (“Jewish Folk Music”, veröffentlicht 1934; “Jewish Folk Songs”, posthum veröffentlicht 1964), und die sorgfältig mit Anmerkungen versehen und dokumentiert sind;
  • Moshe Beregovskis Essays (“The Interaction of Ukrainian and Jewish Folk Music”, veröffentlicht 1939; “Jewish Instrumental Folk Music” (1937) und “The Altered Dorian Scale in Jewish Folk Music” (geschrieben 1946 und posthum veröffentlicht 1973)), in denen er Fragen aufgreift, die im Feld der jüdischen Ethnomusikologie immer noch diskutiert werden.

Mit der Veröffentlichung dieser ins Englische übersetzten Texte will Mark Slobin nicht nur Beregovskis Werk einem breiten Publikum von Wissenschaftlern und Musikern zugänglich machen, sondern auch zeigen, welchen Einfluss Beregovskis Methoden – die damals ihrer Zeit weit voraus waren – über die jüdischen Studien hinaus auf die Ethnomusikologie im Allgemeinen hatten.

Bestellen Sie das Buch

Sie werden auch gefallen

Thieves of Dreams – Zloději snů

Als ihre Mutter vor kurzem starb, entdeckte Lenka Lichterberg zwei abgerissene Notizbücher mit handgeschrieben Gedichten ihrer Großmutter Anna Hana Friesová…