SIMHA, DER AFRIKANER: PROJEKTION, BEGEGNUNG UND KONZERT

Im Rahmen der 12. Ausgabe des Festivals der Jüdischen Kulturen: "Audace!"

Projektion des Dokumentarfilms Simha von Jérôme Blumberg (2015, 78 min, Produktion Le Miroir, CNRS Images, CINAPS TV).

Simha Arom, ein weltbekannter Musikethnologe, verbrachte fünfzig Jahre seines Lebens damit, die Mechanismen traditioneller Musik zu sammeln, zu studieren und zu entschlüsseln, insbesondere die wunderschönen Polyphonien der Aka-Pygmäen in der Zentralafrikanischen Republik.

Jérome Blumberg v_155_couv.jpg filmt die Arbeit von Simha Arom seit 1990. Sein Film basiert auf den Erinnerungen des Ethnomusikologen: seine Kindheit während des Krieges, seine Verbissenheit beim Erlernen der Musik. Er zeigt auch seine aktuelle Tätigkeit, seine Herangehensweise an die Ethnomusikologie, die ganz besonders ist, da er immer die Feldarbeit in den Vordergrund gestellt hat, und schließlich seine eigene musikalische Praxis. Eine Reise, die sein Leben geleitet hat. Der Regisseur schlägt dem Zuschauer diesen Weg vor, indem er den Film wie ein Musikstück aufbaut, eine Partitur mit vielen Stimmen.

Im Anschluss an die Vorführung findet eine Diskussion mit Simha Arom, Jérôme Blumberg, Gabriel Chabanier, Produzent des Dokumentarfilms, und Hervé Roten, Direktor des Institut Européen des Musiques Juives, statt.

Ein Polyphoniekonzert der Gruppe Gamako wird diesen einzigartigen Moment abschließen.

affiche_festival_cultures_juives_2016.jpgInformationen: actionculturelle@fsju.org oder 01 42 17 10 70
Preis: 10 €
Besuchen Sie die Website des Festivals :
www.festivaldesculturesjuives.org

Online-Kartenreservierung

Sie werden auch gefallen

Léon Algazi (1890-1971), ein Pionier der jüdischen Musik in Frankreich

In der Reihe "Lebenswege" enthüllt Jacques Algazi (1934-2021) das Leben seines Vaters Léon Algazi (1890-1971), eines unermüdlichen intellektuellen Musikers rumänischer…

Sefarad in the piano – Toni Costa

Inspiriert von jüdisch-spanischer Volksdichtung, Jazz, alter Musik und den populären Rhythmen des Flamenco, dekliniert der Pianist Toni Costa auf dieser…

The Hoffman Book

Vorgestellt von Susan Watts. Herausgegeben von Ilana Cravitz, Dr. Hankus Netsky und Dr. Hannah Ochner, The Hoffman Book ist eine…