Mir Zingen (Wir singen)

Französisches und jiddisches Gesangbuch

1945, nach dem Ende der Shoah, übernahm die jüdische Gemeinschaft die Fürsorge für Kinder, von denen etliche die Deportation ihrer Eltern erleben mussten und ihres jüdischen Glaubens beraubt wurden. Man musste sie ernähren, für sie sorgen, aber gleichzeitig auch ihre jüdische Identität wiederbeleben.

Für Vereine wurden Gesang und Chöre, zu einem wichtigen pädagogischen Instrument. Über den Verein Mouvement Populaire de l’Enfance brachte der Cercle Amical (Centre MEDEM) das Gesangbuch „Mir Zingen“ heraus, dessen Erstausgabe im Jahr 1948 erschien. Einige dieser Lieder wurden von bekannten jiddischen Poeten der Vorkriegszeit geschrieben.

2016, 68 Jahre später, brachten das Centre MEDEM und der CLEJ eine Neuausgabe dieses Gesangbuchs heraus. Bereichert wird die Neuausgabe etwa durch die Transliteration des Jiddischen, eine französische Übersetzung, sowie Partituren mit ihren Melodien und ihren Geschichten.

Die Sammlung verbindet verschiedene Erinnerungen: die an die Arbeiterkämpfe der Vorkriegszeit, die an den Widerstand, die an das Jiddisch der bekannten Poeten und der traditionellen Volkslieder, die an die Freundschaft und die Brüderlichkeit…

Besuchen Sie die Internetseite des Centre MEDEM
Besuchen Sie die Internetseite des CLEJ

Bestellen Sie das Gesangbuch

p_4829_2_ex.jpg

p_4829_1_ex.jpg

Sie werden auch gefallen

Soul of Yiddish

Im Spannungsfeld zwischen ihrer Liebe zur klassischen Musik und dem populären Repertoire Osteuropas, wo sie ihre Wurzeln hat, hat Noëmi…

Balagan Box : the festival Jazz N Klezmer, with Estelle Goldfarb and Cellie

RADIO-PROGRAMM (auf Französisch), moderiert von Laurence Haziza, ausgestrahlt auf RADIO SHALOM, am 3. NOVEMBER 2007. Laurence Haziza begrüßt die Geigerin…

Klezmer Attitude: the band “Sha Sha”

RADIO-SPRECHEREI (auf Französisch), moderiert von Edmond Ghrenassia, ausgestrahlt auf RADIO JUDAÏCA Lyon, am MONTAG, 10. MÄRZ 2008. Vorstellung der niederländischen…