Voices of a People – The Story of Yiddish Folksong

Ruth Rubin - Foreword by Mark Slobin

University of Illinois Press, 2000, 560 p.

(erstmals 1974 und dann 1979 herausgegeben).

Voices of a People ist ein sehr zugängliches und gut recherchiertes Buch. Es ist die einzige Monographie über jiddische Lieder, die es gibt, und zeigt die Beziehungen zwischen Hunderten von jiddischen Liedern (die mit den englischen Übersetzungen des Autors angeboten werden) und der Kultur, in der sie entstanden sind.

Wie Mark Slobin es ausdrückt, weist das Werk zwar Lücken auf, insbesondere bei den rein musikwissenschaftlichen Analysen, und enthält keine musikalischen Transkriptionen, aber “es öffnet ein Fenster zu einem Korpus europäischer Lieder, die von der Ethnomusikologie vernachlässigt werden” (Ethnomusicology Vol. 25, No. 1 (Jan., 1981), S. 135-136).


pt57_ruth_rubin_web-2.gif

Ruth Rubin (1906-2000) leistete einen wichtigen Beitrag zur Sammlung jiddischer Lieder, insbesondere in den Nachkriegsjahren von Überlebenden der Shoah in Nordamerika.

Vorschau des Buches Voice of a People ansehen

Mehr über Ruth Rubin

Aktie :

Sie werden auch gefallen

Von den Karpaten zum Balkan – Ein musikalischer Eskapade von West nach Ost mit dem Duo Kalarash & seinen Gästen

Am 16. Juni 2024, um 18 Uhr, im Espace Rachi (Paris 5e), Konzert Des Carpates aux Balkans - Ein musikalischer…

Workshop Klezmer-Bal mit der Band Kalarash

Am 16. Juni 2024, von 11 bis 13 Uhr im Espace Rachi (Paris 5e), Workshop Bal Klezmer von der Gruppe…

Yerushalayim shel zahav (Jerusalem of Gold)

Diese Playlist präsentiert 12 Versionen von Naomi Shemers berühmtem Lied Jerusalem aus Gold (ירושלים של זהב - Yerushalayim shel zahav),…

Shemer, Naomi (1930 – 2004)

Naomi Shemer, die als Symbol der israelischen Poesie und des israelischen Liedes gilt, wurde am 13. Juli 1930 in Kvutzat…