Eva Golgevit chante toujours

Jiddische Volkslieder & Gedichte

Eine Produktion von Anima@Cie, mit der Unterstützung der Fondation pour la Mémoire de la Shoah.

Eva hat immer gesungen. Bis hin zum Konzentrationslager Auschwitz war der Gesang immer die Kraft des Kampfes und der Hoffnung. Als Kind in Polen besuchte sie eine jüdische Schule, in der auf Jiddisch unterrichtet wurde. Sie erinnert sich noch an die Volkslieder, in die sie eingelullt wurde.

Mit über hundert Jahren singt sie immer noch! Ihre Stimme ist von erstaunlicher Genauigkeit. Sie ist ein Schatz, ein lebendiges Gedächtnis. Sie kennt sowohl die großen Klassiker des volkstümlichen Repertoires als auch wenig bekannte Lieder. Eva singt uns ein Lied der Hoffnung, das von dem Glauben an das Leben geprägt ist, den sie nie verloren hat.

Dieses CD-Buch enthält 41 Lieder und 6 Gedichte mit jiddischen Texten, Transliteration und deutscher Übersetzung.

Das Buch/die CD im EJMM-Shop kaufen

Aktie :
0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

DU CÔTÉ DE CHEZ SZWARC MIT HERVÉ ROTEN

Hervé Roten, der von Sandrine Szwarc in ihrer Sendung Du Côté de chez Szwarc auf Radio Shalom eingeladen wurde, stellte…

Darius Milhaud und seine von der jüdischen Tradition inspirierten Werke

Der aus einer alten jüdischen Familie aus dem Comtat Venaissin stammende Darius Milhaud (1892-1974) komponierte 443 Werke, von denen fast…

Das Darius-Milhaud-Triptychon

Am Samstag, den 29. Juni 2024, 18.30 Uhr - Salle du Moulin Saint-Julien, in Cavaillon (84300), ein Abend-Event im Rahmen…