Wegbeschreibung des jüdischen Liederguts in Frankreich

Eine musikalische Reise durch eine Auswahl aussagekräftiger jüdischer Lieder, aus dem Zeitraum vom 13. Jahrhundert bis heute, welche in Frankreich gesungen oder herausgegeben wurden

Im 13. Jahrhundert war Frankreich ein bevorzugtes Land für Juden. Im Süden lebten die Juden der Langue d‘oc, im Norden die Juden der Langue d’oïl. Beeinflusst von der lokalen Musik und der Poesie der Troubadoure und der Trouvères, passten die Juden die Lieder ihrer Zeit an und versahen sie mit Texten, welche von ihrem Leben handelten. Diese jüdischen Lieder wurden gelegentlich niedergeschrieben und waren in den letzten Jahren, der Forschungsgegenstand mehrerer faszinierender musikalischer Rekonstruktionen.

Doch das jüdische Liedergut in Frankreich, hörte nicht im Mittelalter auf. Trotz der zahlreichen Vertreibungen der Juden Frankreichs, fand sich das jüdische Liedergut im 18. Jahrhundert, im ehemaligen Comtat Venaissin und in den portugiesischen Gemeinden, im Südwesten Frankreichs wieder. Doch besonders im 19. und 20. Jahrhundert, erlebte das jüdische Liedergut großen Erfolg: Jiddische Lieder von osteuropäischen Juden, welche vor den Pogromen flohen, Lieder in judäo-spanischer oder arabischer Sprache von Juden aus dem Osmanischen Reich oder dem Maghreb.

Heute erlebt das jüdische Liedergut eine echte Renaissance. Zahlreiche Künstlern versuchen ein Repertoire von unendlichem Reichtum zurückzuerobern. Zwischen der Treue zur Vergangenheit und Kreativität, durchbrechen sie die Grenzen und speisen jüdische Lieder in den Strom der World Music ein.

Liste der Lieder:

  1. Messies qu’entendes, Musiques Judeo-Francaises des XVIII° et XIX° Siecles, éd IEMJ
  2. El-givat ha-levona : Chanson de mariage, Juifs et Trouvères, éd IEMJ
  3. Bénissez-nous, Dieu de lumière, Musiques de la Synagogue de Bordeaux, éd IEMJ
  4. Avre tu Puerta Cerrada, Variations Ladino, éd IEMJ
  5. Ya Lahraymiya, Trésors de la Chanson Judeo Arabe. Vol. 2. Blond Blond, Buda Musique
  6. Ma Guitare et mon Pays, Trésors de la Chanson Judeo Arabe. Vol. 2. Line Monty, Buda Musique
  7. Les Bains de Chelm, Jacques Grober Chansons Yiddish d’Hier et d’Aujourd’hui, éd IEMJ
  8. Vacances ma petite folie, Musiques Juives dans le Paris d’Après-Guerre Vol.1, éd IEMJ
  9. Ma petite maison de la rue des Rosiers, Musiques Juives dans le Paris d’Après-Guerre Vol.6, éd IEMJ

Documents joints

0:00
0:00

Sie werden auch gefallen

Konzert “Hebraïsche Melodien für Cello und Klavier”

Am 9. Februar 2022 um 19 Uhr im MAHJ - Paris. Anlässlich der Veröffentlichung der CD Mélodies hébraïques pour violoncelle…

HEBRÄISCHE MELODIEN FÜR CELLO UND KLAVIER, volumen 2

Diese CD "Hebräischen Melodien, volumen 2" ist hauptsächlich den Komponisten der jüdischen Schule von St. Petersburg wie Joel Engel, Alexander…